?

Ratsinformationssystem

Auszug - Hochwasserschutzplanung für Hemmingen  

28. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 05.12.2019 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:21 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus, Rathausplatz 1, 30966 Hemmingen
434/2019 Hochwasserschutzplanung für Hemmingen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussdrucksache
Federführend:Abteilung 3.60 - Bauverwaltung, Stadtplanung und Stadtgrün   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Bürgermeister Schacht-Gaida zeigt einleitend den Verlauf der bisherigen Hochwasserschutzplanungen für Hemmingen auf. Vor der Frage, ob und wie Hemmingen vor Hochwasser geschützt werden kann, sind von den Ingenieurbüros bpr und STADT-LAND-FLUSS nunmehr vier Varianten erarbeitet worden. Die allgemeinen Inhalte dieser Varianten wurden bereits verschiedentlich ausführlich erläutert.

 

Nachdem die einzelnen Fraktionen ausführlich ihre Sichtweisen über die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten dargestellt haben, stellt die Ausschussvorsitzende Frau von Alten-Rilinger die Varianten einzeln zur Abstimmung.

 

 

 

 


Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt gibt zu folgenden Varianten eine Beschlussempfehlung ab:

 

Variante 1:  baulicher Hochwasserschutz für ein HQ100

 

Variante 2:  baulicher Hochwasserschutz für die 90%ige Abflussmenge eines HQ100

 

Variante 3:  baulicher Hochwasserschutz für die 70%ige Abflussmenge eines HQ100

 

Variante 4:  Erweiterter Katastrophenschutz (d.h. ohne linienhaften baulichen Hochwasserschutz)

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis Variante 1 (baulicher Hochwasserschutz für ein HQ100):

 

4 Ja-Stimmen zu 5 Nein-Stimmen 

 

(Anmerkung zum Protokoll: Die Beschlussempfehlung wird abgelehnt.)

 

Abstimmungsergebnis Variante 2 (baulicher Hochwasserschutz für die 90%ige Abflussmenge eines HQ100):

 

2 Ja-Stimmen zu 6 Nein-Stimmen bei 1 Enthaltung 

 

(Anmerkung zum Protokoll: Die Beschlussempfehlung wird abgelehnt.)

 

Abstimmungsergebnis Variante 3 (baulicher Hochwasserschutz für die 70%ige Abflussmenge eines HQ100):

 

9 Nein-Stimmen

 

(Anmerkung zum Protokoll: Die Beschlussempfehlung wird einmütig abgelehnt.)

 

Abstimmungsergebnis Variante 4 (Erweiterter Katastrophenschutz (d.h. ohne linienhaften baulichen Hochwasserschutz)):

 

3 Ja-Stimmen zu 2 Nein-Stimmen bei 4 Enthaltungen

 

(Anmerkung zum Protokoll: Der Beschlussempfehlung wird gefolgt.)