?

Ratsinformationssystem

Auszug - Halbjahresbericht zur Haushaltswirtschaft der Stadt Hemmingen im Haushaltsjahr 2020  

12. Sitzung des Ausschusses für Feuerschutz
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Feuerschutz Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mo, 08.03.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:22 Anlass: Sitzung
Raum: Hybridsitzung Ratssaal und Videokonferenz
Ort: Rathaus und Videokonferenztechnik (nur Gremium), Rathausplatz 1, 30966 Hemmingen
513/2020 Halbjahresbericht zur Haushaltswirtschaft der Stadt Hemmingen im Haushaltsjahr 2020
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Informationsdrucksache
Federführend:Service 1.20 - Finanzen   
 
Wortprotokoll

Frau Erste Stadträtin Steinhoff führt in den Tagesordnungspunkt ein. Sie teilt mit, das seit dem 20.05.2020 aufgrund der Corona-Pandemie keine Sitzung des Ausschusses für Feuerschutz stattgefunden habe, so dass diese Info-Drucksache sich erst heute auf der Tagesordnung befände.

Sie führt aus, dass im Haushalt 2020 ein Defizit von 1.400.000 € geplant gewesen sei. Aufgrund von Steuereinbrüchen und der Corona-Pandemie habe der Bürgermeister Herr Schacht-Gaida eine entsprechende Haushaltssperre erlassen. Mittlerweile seien Ausgleichszahlungen des Bundes und des Landes aus dem Corona-Hilfspaket in Höhe von 2.560.000 € erfolgt.

Demnach weise der Haushalt nach jetzigem Stand ein Plus von ca. 1.300.000 € auf, welches sich jedoch noch verändern könne.

 

Der Ausschuss für Feuerschutz nimmt die Vorlage 513/2020 zur Kenntnis.