?

Ratsinformationssystem

Auszug - Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Stadt Hemmingen für das Haushaltsjahr 2015  

15. Sitzung des Ausschusses für Bildung, Familie, Kinder und Jugend
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Bildung, Familie, Jugend, Senioren und Integration Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 05.02.2015 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus, Rathausplatz 1, 30966 Hemmingen
352/2014 Haushaltssatzung und Haushaltsplan der Stadt Hemmingen für das Haushaltsjahr 2015
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussdrucksache
Federführend:Service 1.20 - Finanzen   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Frau Steinhoff und Herr Jacobi berichten über die aktuelle Finanzsituation und das zu erwartende Ergebnis für den Jahresabschluss 2014.

 

Frau Gerwing weist darauf hin, dass noch keine Mittel für die Umsetzung des Medienentwicklungsplanes im Haushalt eingeplant sind. Aufgrund einer Erkrankung des Gutachters wird der Plan erst im März vorliegen. Es wäre wünschenswert einen Betrag in den Haushalt 2015 aufzunehmen, um erste Maßnahmen umsetzen zu können.

 

Der Vorsitzende schlägt vor zunächst den Investitionsplan anhand der vorliegenden Liste der wesentlichen Produkte durchzugehen. Der Ausschuss stimmt dem zu.

 

Bei der geplanten Außenverschattung Mensa stellen Herr Dingeldey und Herr Hatje die Notwendigkeit in Frage, da diese nur an wenigen Tagen im Jahr erforderlich sei.

 

Herr Grambeck möchte wissen, ob Bäume als Verschattung in Frage kommen.

 

Anmerkung der Protokollführerin

 

Eine Bepflanzung des Durchgangs zwischen Mensa und Sek II-Gebäude mit Bäumen kommt nicht in Frage, da dort Leitungen (Strom, Telefon) liegen.

 

Anschließend werden Fragen und Anmerkungen zum Ergebnishaushalt behandelt.

 

Frau Sandvoß erläutert, dass die Mittel in 2015 für den Hemmingen Aktiv Pass im Produktkonto 11100100-42710014 auf 4.000 EUR angehoben werden müssten, um den Bedarf zu decken.

 

Herr Hatje regt an, die Kosten für die FSJ-Kräfte an der Schule für ein weiteres Schuljahr zu übernehmen.

 

Herr Driller von Loo unterstreicht die Notwendigkeit der FSJ-Kräfte. Er führt aus, dass die AG Ganztag derzeit ein neues Ganztagskonzept erarbeitet, das dem Ausschuss voraussichtlich im Juli vorgestellt werden wird.

 

Julian Terrero Gelhaus schließt sich den Ausführungen des Schulleiters an.


Beschluss:

Die Ausschussmitglieder sehen den Tagesordnungspunkt als behandelt an.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig