?

Ratsinformationssystem

Auszug - Satzung über die Erhebung von Gebühren sowie Aufwandsentschädigungen für die Kindertagespflege in der Stadt Hemmingen  

17. Sitzung des Ausschusses für Bildung, Familie, Kinder und Jugend
TOP: Ö 10
Gremium: Ausschuss für Bildung, Familie, Jugend, Senioren und Integration Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 11.06.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:10 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus, Rathausplatz 1, 30966 Hemmingen
434/2015 Satzung über die Erhebung von Gebühren sowie Aufwandsentschädigungen für die Kindertagespflege in der Stadt Hemmingen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussdrucksache
Federführend:Abteilung 4.54 - Familienservicebüro   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 Frau Petersen findet den § 9 Absatz 6 der Satzung unglücklich formuliert. Der Begriff qualifizierte Tagespflegeperson“ ist zu unkonkret und berücksichtigt  nicht die Erfordernisse einer Zusatzausbildung bei motorischeren Einschränkungen.

 

Herr Kolsch erläutert, dass das Familienservicebüro darauf achtet, dass die Tagespflegeperson eine geeignete Qualifikation, wie z.B. Heilpädagogin vorweisen kann. Er warnt davor Qualifikationen spezifiziert festzuschreiben und damit Anforderungen zu schaffen, die nicht umsetzbar sind. Der Förderbedarf nach SGB XII wird durch Fachkräfte der Region Hannover festgestellt.

 

Frau Steinhoff weist darauf hin, dass im Wesentlichen über eine Satzung zur Erhebung von Gebühren und Aufwandsentschädigungen beraten wird. Die Verwaltung wird bis zur Sitzung des Verwaltungsausschusses klären, ob eine andere Formulierung gewählt werden kann.


Beschluss:

Der Ausschuss für Bildung, Familie, Kinder und Jugend sieht den Tagesordnungspunkt als behandelt an.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig