?

Ratsinformationssystem

Auszug - Mitteilungen des Bürgermeisters; Berichte der Verwaltung  

20. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt
TOP: Ö 4
Gremium: Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 24.01.2019 Status: öffentlich
Zeit: 19:03 - 21:46 Anlass: Sitzung
Raum: Ratssaal
Ort: Rathaus, Rathausplatz 1, 30966 Hemmingen
 
Wortprotokoll

  • Baubeginn Radweg von Devese nach Ronnenberg im Zuge der K221:

Die Region Hannover hat mit den Bauarbeiten im Rahmen des geplanten Ausbaus des Radweges entlang der K221 begonnen. Die erforderlichen Baumfällarbeiten werden in den nächsten Wochen durchgeführt. Im Bereich der Kückenmühle wird eine Brücke umgebaut bzw. verbreitert. Dazu ist eine Vollsperrung der Fahrbahn ab dem 25.1. bis voraussichtlich 28.1.2019 erforderlich. Im März sollen die eigentlichen Bauarbeiten am Radweg beginnen. Der genaue Zeitpunkt des Baubeginns steht jedoch noch nicht fest. Im Zuge der Bauarbeiten muss in den nächsten Monaten mit Behinderungen und Umleitungsverkehren gerechnet werden.

 

  • Alternativstandort Solarleuchten:

Nach dem Scheitern des Pilotversuches zur Beleuchtung des straßenbegleitenden Radweges an der B 3 zwischen Arnum und Hemmingen-Westerfeld, sollen die 3 Leuchten entfernt und an anderer Stelle im Stadtgebiet aufgestellt werden. Die Verwaltung beabsichtigt, nachdem mehrere alternative Standorte hinsichtlich ihrer Eignung und Sinnhaftigkeit betrachtet wurden, die 3 Leuchten entlang des Freizeitweges parallel zur Marie-Curie-Straße in Verlängerung der Straße Heisterkamp aufzustellen. Dieser Weg stellt eine wichtige Verbindung des westlich der B3alt gelegenen Siedlungsbereichs Westerfeld mit dem Gewerbepark Hemmingen II dar und wird häufig von Radfahrern und Fußngern genutzt. Mit den Leuchten könnten zunächst die ersten 120 m, des insgesamt 500 m langen Weges, beleuchten werden. r den Rest des Weges müssten weitere 8 - 9 Leuchten beschafft werden. Ob diese zusätzlichen Leuchten konventionell oder solarbetrieben werden, hängt von einer entsprechenden Wirtschaftlichkeitsberechnung ab. Die Kosten zur Beleuchtung der Gesamtwegelänge werden auf 35.000 € geschätzt.

 

  • Sanierung der Sporthalle Hiddestorf - Finanzielle Förderung energetischer Sportstättensanierung in der Region Hannover:

Aufgrund des Antrages der Stadt Hemmingen vom 30.10.2018, beteiligt sich die Region Hannover mit einem Zuschuss von bis zu 75.000 EUR an den Kosten der zu sanierenden Sporthalle. Der Zuschuss betrifft „nur“ die Sanierung der Halle, ohne die geplanten Anbauten wie Nebenräume, Umkleiden und Mehrzweckraum mit der Ausgabeküche. Unter die energetische Sanierung fällt die Dämmung der Außenwände und des Daches, die Erneuerung der Fenster, der Tausch der Lüftungsanlage und der Austausch der Beleuchtung gegen LED.

 

  • Beitritt der Stadt Hemmingen in die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Niedersachsen/Bremen e.V. (AGFK) - Antrag auf Zertifizierung als „Fahrradfreundliche Kommune“

Die Stadt Hemmingen hat den Antrag auf Zertifizierung als „Fahrradfreundliche Kommune“ fristgerecht beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung eingereicht. Jetzt bleibt abzuwarten, ob Hemmingen die Kriterien erfüllt und der Antrag in diesem Jahr bereits berücksichtigt wird.

 

  • Terminhinweis Velo City Night 2019

Die Planungen für die Velo City Night Saison 2019 im Rahmen der Aktion der Region Hannover „Stadtradeln  haben begonnen. Am Freitag, den 07.06.2019, 20:00 Uhr startet eine Tour durch Hemmingen; Start und Ziel ist der Rathausplatz.

 

  • Terminhinweis - Informationsveranstaltung rgerbeteiligung an Solarstromanlagen“:

Wie der Presse bereits vor einigen Wochen zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadt Hemmingen, die Solarenergiegewinnung auf kommunalen Gebäuden zu optimieren. Dazu wurden die Dachflächen aller kommunalen Bestandsgebäude hinsichtlich ihrer Eignung überprüft. Die Überprüfung hat ergeben, dass mit den Dachflächen des Rathauses und des Hallenbades zwei Objekte vorhanden sind, die aufgrund ihrer Größe ein beträchtliches Potential (je 40 bis 50 kwp) für die Gewinnung von Solarenergie aufweisen.

 

Im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Freitag, den 22.2.2019 um 17:00 Uhr im rgersaal des Rathaus der Stadt Hemmingen, Rathausplatz 1 stellen sich die künftigen Betreiber der Solarstromanlagen vor und zeigen Beteiligungsmöglichkeiten für Interessierte auf. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit Vertretern der Klimaschutzagentur der Region Hannover durchgeführt, die zudem ihr Beratungsangebot für Solarstromanlagen auf privaten Dächern vorstellen werden.