?

Ratsinformationssystem

Auszug - Vorstellung des Leistungsverzeichnis zur Beschaffung neuer digitaler Meldeempfänger  

09. Sitzung des Ausschusses für Feuerschutz
TOP: Ö 9
Gremium: Ausschuss für Feuerschutz Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 04.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:25 - 19:53 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrhaus Hemmingen-Westerfeld
Ort: Feuerwehrgerätehaus Hemmingen-Westerfeld
361/2019 Vorstellung des Leistungsverzeichnis zur Beschaffung neuer digitaler Meldeempfänger
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussdrucksache
Federführend:Abteilung 2.32 - Sicherheit und Ordnung   
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Frau Wnendt führt in die Vorlage ein und bittet Herrn Voß um die Unterscheidung zwischen Digitalfunk und der Neubeschaffung der Digitalen Meldeempfänger (DME).

Der Digitalfunk ist seit dem Jahr 2000 in Planung und sukzessive auch in Umsetzung. Jetzt, mit der sechsten Endgeräteausschreibung, passen sowohl die Forderungen des Landes Niedersachsen, als auch die Forderungen der Region Hannover und schlussendlich auch die Technik der angebotenen Geräte überein, sodass der Digitalfunk nun auch in den Kommunen eingerichtet werden kann.

 

Hiervon getrennt möchte die Region Hannover über die sogenannte DiCal-IDEA-Verschlüsselung verhindern, dass unberechtigte Dritte die Alarmmeldungen, die auf die DME der Feuerwehrleute gespielt wird und diese so alarmiert, abfangen können. In diesen Meldungen stehen zum Teil hochsensible, persönliche Daten von Betroffenen, wie Anschrift, Name und gemeldete Lage vor Ort.

Einige Melder im Stadtgebiet können diese Verschlüsselungsart nach einer Umprogrammierung bereits entschlüsseln und so für die Einsatzkräfte sichtbar machen, die meisten jedoch können dies nicht, sodass die Melder die dies nicht können, neu beschafft werden müssen.

 

Frau Wnendt bittet den Ausschuss um Fragen.

 

Frau Roth, erfragt nochmal, ob es sich tatsächlich nur um die Melder handelt. Dies wird bestätigt.

 

Herr Dr. Falke fragt, ob es sich um Geräte handelt, die lediglich in eine Richtung funktionieren, ob also darüber auchckmeldungen gegeben werden könnten.

Herr Voßhrt hierzu aus, dass über die DME lediglich Nachrichten empfangen, nicht aber versandt werden können.

 

Nachdem es keine weiteren Fragen gibt, bittet Frau Wnendt um die Abstimmung der Vorlage.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig