?

Ratsinformationssystem

Vorlage - 250/2018  

Betreff: Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: Förderprogramm für schützenswerte Bäume auf privaten Flächen
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:Service 1.11 - Zentrale Dienste   
Beratungsfolge:
Rat der Stadt Hemmingen Einbringung
26.04.2018 
12. Sitzung des Rates der Stadt Hemmingen ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt Vorberatung
24.05.2018 
12. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt zurückgestellt   
23.08.2018 
14. Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt abgelehnt   
Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt Vorberatung
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Hemmingen Entscheidung
13.09.2018 
14. Sitzung des Rates der Stadt Hemmingen ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt mit Schreiben vom 10.04.2018 den als Anlage beigefügten Antrag, der im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt behandelt werden soll.

 

Begründung:

Bäume und sonstige Gehölze prägen das Orts- und das Landschaftsbild. Sie sind wichtig für den Klimaschutz, spenden Sauerstoff und Schatten und sind Lebensraum für viele Arten. Der Schutz dieser Ressourcen ist eine wichtige Aufgabe und eine Beitrag für die Erhaltung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes.

 

Die Fördermaßnahmen zielen auf den Erhalt von orts- und landschaftsprägenden Bäumen ab. Hierbei handelt es sich um Baum- und Gehölzbestände, die oft schon wegen ihres Alters und ihrer Art einen besonderen Wert besitzen und ein wichtiger Beitrag zur Heimatpflege sind.

 

Mit dem Förderprogramm sollen Privateigentümer Unterstützung in der Baumpflege erhalten. Dabei soll es sich um ein Angebot handeln, das bei Bedarf beantragt werden kann. Dies beginnt bereits bei der Begutachtung eines Baumes und der Entwicklung eines möglichen Maßnahmenkataloges zum Erhalt. Wer einen großen alten Baum besitzt, der hat auch eine besondere Verantwortung. Dies ist oft verbunden mit Arbeit und nicht unerheblichen Kosten, die für den Einzelnen oft eine erhebliche Belastung darstellen. Wir wollen mit dem Förderkonzept das Engagement zum Erhalt von Bäumen fördern, anerkennen und mehr in den öffentlichen Fokus rücken.

 

Auch der Erhalt oder die Anlage von Streuobstbaumwiesen sollen in die Förderung mit einbezogen werden. Durch den Strukturwandel in der Landwirtschaft, die Ausweitung der Siedlungsflächen und den Ausbau von Verkehrswegen ist der Obstbaumbestand zunehmend gefährdet. Der Erhalt dieses wichtigen Bestandteils unserer Kulturlandschaft und Lebensraums für Singvögel, Bienen und andere Insekten ist ein wichtiges ökologisches und landschaftspflegerisches Ziel."

 

Die Förderung von Neupflanzungen ist als zukunftsorientierte Maßnahme ebenso wichtig.

 

Die Stadt Verden hat mit dem 2014 aufgelegten Förderprogramm sehr gute Erfahrungen gemacht. Auch dieses Programm richtet sich an Private und kann auf Antrag abgerufen werden.

 

 


 

  1. Für schützenswerte Bäume auf privaten Flächen soll ein Förderprogramm erarbeitet werden, um Privateigentümer auf Antrag beim Erhalt und der fachgerechten Pflege zu unterstützen.
     
  2. Das Förderprogramm gilt für das gesamte Stadtgebiet und erfasst ortsbildprägende und schützenswerte Bäume sowie Streuobstwiesen. Die Definition der Schutzwürdigkeit erfolgt über den Stammumfang. Als Orientierung für diese Maßnahmen kann das Förderprogramm der Stadt Verden dienen, das als Anlage dem Antrag beigefügt ist.
     
  3. Folgende Maßnahmen sollen auf Antrag bezuschusst werden:

    Pflegemaßnahmen zur Erhaltung der Baumgesundheit und die Beseitigung
    von Gefahren zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit.
    Die Beratung durch Sachverständige
    Neupflanzungen

 

Die Maßnahmen sind fachgerecht gemäß der gültigen Fassung der ZTV Baumpflege der FLL durchzuführen.

 

 

  1. Die Erstauflage eines Förderprogramms sowie die finanziellen Rahmenbedingungen sollen den Ratsgremien bis zum Beginn der nächsten Haushaltsplanberatungen vorgelegt werden.

 

 

 


Aus dem Beschlussvorschlag ergeben sich finanzwirtschaftliche Auswirkungen (Erträge, Aufwendungen, Investitionskosten) unmittelbar auf den Haushalt der Stadt Hemmingen:

Ja:

 

Nein:

x

 


Anlage zu DS 250/2018 Antrag Grüne Förderkonzept Bäume

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage DS 250_2018 Antrag Grüne Förderkonzept Bäume (192 KB)