Drucken druckenSchließen schliessen
 Stadt Hemmingen, Kindertagesstätte Hiddest...Standort anzeigenVisitenkarteSchulstraße 8 30966 Hemmingen Telefon: 05101 12235Alle Kontaktdaten »

Informationen

Für die folgenden Inhalte ist die/der oben genannte Firma/Institution/Gemeinschaft/Verein verantwortlich.

Ein Haus für Kinder von 1 bis zehn
Stadt Hemmingen, Kindertagesstätte Hiddestorf
Branchen/Rubriken: Kinderbetreuung

Anschrift:

Schulstraße 8
30966 Hemmingen

Kontakt:

Angelika Römer und Bianca Höfer
Telefon: 05101 12235
E-Mail:

Öffnungszeiten:

Krippe: 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Kindergarten: 7.00 bis 16.30 Uhr (freitags 16 Uhr)
Hort: 7.00 Uhr bis 14.30 Uhr

Beschreibung:

Herzlich Willkommen …

...im Haus für Kinder im Alter von einem bis zehn Jahren!

In unserer Kindertagesstätte bieten wir die Betreuung, Erziehung und Bildung von 120 Kindern in 7  Gruppen an.

16 pädagogische Fachkräfte, eine hauswirtschaftliche Mitarbeiterin, ein Hausmeister und 2 Leitungskräfte kümmern sich um das Wohl Ihrer Kinder.
Bei Bedarf unterstützen uns, den Kindern vertraute Aushilfen

 

Die altersgerechte Betreuung ist aufgeteilt in:

2 Krippengruppen:

"Bullerbü" und "Lönneberga" mit jeweils 15 Plätzen für Kinder von 1 – 3 Jahren und 3 pädagogischen Fachkräften

3 Kindergartengruppen:

  • "Villa Kunterbunt" und "Löwenherz" mit jeweils 25 Plätzen für Kinder von 3 – 6 Jahren und 2 pädagogischen Fachkräften
  • "Karlsson unterm Dach" mit 10 Plätzen und einer pädagogischen Fachkraft

1 Hortgruppen:

  • "Krachmacherstraße" mit 20 Plätzen und 1 pädagogischen Fachkräften
  • Takka Tukka Land mit 10 Plätzen und einer pädagogischen Fachkraft.

Lernen Sie uns näher kennen. Gerne sind wir für ein persönliches Gespräch für Sie da.
Terminabsprache erwünscht.

 

So arbeiten wir:

Grundlage für unsere pädagogische Arbeit ist der gesetzliche Auftrag des Kinder – und Jugendhilfegesetzes, das Niedersächsische Kitagesetz und der Niedersächsische Bildungs – und Orientierungsplan.

 

Pädagogische Ausrichtung:

Damit kindliche Entwicklung gut gelingen kann, braucht sie liebevolle Zuwendung, Respekt, Wertschätzung und vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten, die sie bestenfalls selbstbestimmt erspielen und somit  erleben dürfen. Spielen und lernen bilden eine Einheit.

Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz, denn so können wir besonders gut auf die Bedürfnisse und Ideen der Kinder eingehen. Nur so kann Lernen nachhaltig sein.

Gruppenübergreifendes Miteinander und Projektarbeiten, insbesondere in der Vorbereitung auf die Schule ergänzen diese Gestaltung unserer Arbeit.

Es ist uns sehr wichtig den Kindern im Alltag einerseits durch gut durchdachte Strukturen Orientierung und Sicherheit zu geben, andererseits auch die nötigen Freiräume zu schaffen um Entwicklungsmöglichkeiten nicht unnötig einzuschränken.

Unser Schwerpunkt ist die individuelle ganzheitliche alltagsintegrierte Begleitung und Förderung der Kinder. Schlüsselbereiche hierzu sind:

  • Bewegung und Gesundheit
  • Selbstkompetenz
  • Selbstständigkeit
  • Sprache
  • Lebenspraktische Tätigkeiten
  • Rhythmik und Musik
  • Kreativität und Phantasie
  • Mathematisches Grundverständnis
  • Natur und Umwelt

 

Ein weiter Schwerpunkt ist die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit der Grundschule.