„Meine Tochter ist sehr gut auf die Schule vorbereitet“

Vor einem Jahr startete das HIPPY-Vorschulangebot der AWO in Hemmingen - Koordinatorinnen zogen heute eine erste Bilanz bei einem Pressegespräch

"Meiner Tochter und mir hat die Teilnahme viel Spaß gemacht, sie ist jetzt sehr gut auf die Schule vorbereitet“, sagt Ayten Baldede aus Arnum. Baldede hat am HIPPY-Programm der Familienbildung der AWO Region Hannover in Hemmingen teilgenommen, das die Eltern-Kind-Beziehung stärken und die Kinder auf die Schule vorbereiten soll. Das Vorschulangebot, das sich an Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren und deren Eltern richtet, ist im vergangenen Jahr in Hemmingen gestartet - Baldedes Tochter Masal ist die erste Absolventin. Bei einem Pressegespräch im Hemminger Rathaus zogen Nurcan Kuru, HIPPY-Koordinatorin bei der AWO Region Hannover, und Diana Sandvoß, Koordinatoren des Hemminger Bündnisses für Familie, heute (Dienstag) ein erstes Fazit.

Meldung vom 02.07.2019Letzte Aktualisierung: 03.07.2019
zurück