Hemminger Ferienschule startet in Kürze

Freiwillige zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern gesucht

Unterrichtsausfall, Homeschooling, Kontaktbeschränkungen, Veranstaltungsabsagen …. die Corona-Pandemie kann sich negativ auf die Bildungschancen der jetzigen Schüler*innengeneration auswirken. Dies gilt vor allem für Kinder aus Familien, in denen das Wissen oder die Zeit für eine Unterstützung durch die Eltern und häufig auch die notwendigen technischen Endgeräte fehlen. Deshalb möchte die Stadt Hemmingen ein Projekt auf die Beine stellen, in denen Schüler*innen aus Familien mit geringem Einkommen in einer 1:1-Betreuung von Freiwilligen unterstützt werden. Je nach individuellem Bedarf der Kinder können so Wissenslücken gefüllt, Kompetenzen gestärkt oder auch „nur“ die Lesefähigkeit gefördert werden.

Meldung vom 27.07.2020
zurück