Region startet Förderprogramm für Solarwärme

Region startet Förderprogramm für Solarwärme

Seit dem 1. Juli 2017 können private Ein- und Zweifamilien-hausbesitzer Zuschüsse für die Installation von Solar-kollektoranlagen bei der Region Hannover beantragen. Das Angebot ist mit der Solarwärme-Förderung für bestehende Gebäude des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhr-kontrolle (BAFA) gekoppelt. Das bedeutet: Die Region ergänzt die Basisförderung des BAFA um bis zu 1.000 Euro pro Anlage. 300.000 Euro Fördermittel stehen für die Solarwärme-Richtlinie bereit, über die Anträge bis Ende Oktober 2020 gestellt werden können.

Meldung vom 13.07.2017
zurück